Pfeffingen BL: Brandausbruch im Esszimmer erfordert Feuerwehreinsatz

Am frühen Sonntagmorgen, 16. April 2023, gegen 05.00 Uhr, kam es im Esszimmer eines Einfamilienhauses am Grübelackerweg in Pfeffingen BL zu einem Brandausbruch.

Zwei Person wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die entsprechende Meldung, wonach es im Esszimmer im Obergeschoss eines Einfamilienhauses am Grübelackerweg in Pfeffingen zu einem Brandausbruch gekommen sei, ging um 05.01 Uhr, bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein.

Beim Eintreffen der Ereignisdienste am Brandort drang lediglich noch leichter Rauch aus der betroffenen Liegenschaft.

Der gemeldete Brandausbruch konnte durch den Hausbesitzer, vor dem Eintreffen der Feuerwehr, mittels eines Feuerlöschers eingedämmt und weitgehend gelöscht werden.

Durch die Feuerwehr wurde der Brandherd endgültig gelöscht. Im Gebäude entstand durch den Brand und die dadurch entstandene Rauchentwicklung hoher Sachschaden – das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar.

Die beiden Bewohnenden wurden, mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, zur weiteren Kontrolle durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest. Im Vordergrund steht jedoch ein technischer Defekt an einem elektronischen Gerät, welches sich auf einem Möbel im Esszimmer befand. Sachdienliche Ermittlungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft sowie der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft wurden in die Wege geleitet.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft