Oberwil BL: Seat-Fahrer (19) verursacht Selbstunfall – drei Person verletzt

Am Montagabend, 31. Juli 2023, kurz nach 22.30 Uhr, ereignete sich in der Hafenrainstrasse in Oberwil BL ein Selbstunfall, wobei ein Personenwagen von der Strasse abkam und schlussendlich in einem Garten zum Stillstand kam.

Der Lenker sowie die beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 19-jährige Fahrzeuglenker mit seinem weissen Seat in der Allschwilerstrasse talwärts und bog nach links in die Hafenrainstrasse ein.

Dabei verlor der Lenker, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, die Herrschaft über seinen Seat, streifte erst einen, an der linken Strassenseite parkierten Personenwagen, überquerte die Strasse nach rechts, streifte dort einen weiteren parkierten Personenwagen und kam schlussendlich, nach dem durchqueren einer Grünhecke, in einem Garten zu Stillstand.

Der Fahrzeuglenker sowie seine beiden Mitfahrer wurden beim Unfall leicht verletzt – sie begaben sich nach der Tatbestandsaufnahme selbständig in ärztliche Behandlung.

Das massiv beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Garten geborgen und abtransportiert werden.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft