Nenzlingen BL / A18: VW-Fahrer (26) nach Selbstunfall verletzt

Am frühen Mittwochmorgen, 05. April 2023, kurz vor 02.30 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker im Eggfluhtunnel in Nenzlingen BL einen Selbstunfall. Der Lenker wurde dabei verletzt.

Aufgrund der Kollision musste der Eggfluhtunnel, in Fahrtrichtung Laufen, für kurze Zeit gesperrt werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 26-jähriger Personenwagenlenker mit seinem weissen VW Polo, aus Richtung Basel kommend, im Eggfluhtunnel Richtung Laufen. Kurz vor dem Tunnelausgang geriet er, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus. In der Folge kollidierte sein Fahrzeug, am Ende einer Pannenbucht, frontal/seitlich mit dem erhöhten Randstein. Schlussendlich kam der Personenwagen rund 30 Meter nach der Erstkollision, parallel zum Fahrbahnrand, zum Stillstand.

Der verletzte Fahrzeuglenker wurde nach der Erstbetreuung vor Ort durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Der beschädigte Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme und den Bergungsarbeiten musste der Eggfluhtunnel, in Fahrtrichtung Laufen, kurzzeitig gesperrt werden.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft