Muttenz BL / A18: Lastwagen übersieht Mercedes im Schänzlitunnel

Am Dienstagmorgen, 18. April 2023, kurz vor 09.00 Uhr, kollidierte im Schänzlitunnel der A18 in Muttenz BL, in Fahrtrichtung Delémont, ein Lastwagen mit einem Personenwagen.

Die Personenwagenlenkerin wurden dabei leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 23-jähriger Lastwagenlenker im Ueberholstreifen der Autobahn A18 in Richtung Delémont. Kurz nach der Einfahrt in den Schänzlitunnel beabsichtigte er auf den Normalstreifen zu wechseln. Dabei übersah der Lastwagenchauffeur den schwarzen Mercedes, welcher zeitgleich, auf der Höhe der Führerkabine des Lastwagens im Normalstreifen Richtung Delémont unterwegs war.

In der Folge kollidierte der Lastwagen frontseitig mit dem Heck des Mercedes. Durch den Aufprall schlitterte der Personenwagen über den Ueberholstreifen und kollidierte frontal/seitlich mit der linksseitigen Tunnelwand, drehte sich um die eigene Achse und kam schlussendlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand.

Bei der Kollision wurde die Personenwagenlenkerin leicht verletzt. Sie begibt sich bei Bedarf selbständig in ärztliche Kontrolle.

Der involvierte Personenwagen wurde bei der Kollision beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Während der Sachverhaltsaufnahme und den Bergungsarbeiten musste der Schänzlitunnel Richtung Delémont komplett gesperrt werden. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen im Arbeitsverkehr.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft