Muttenz BL / A18: Auffahrkollision mit drei Fahrzeugen – eine Person verletzt

Am Mittwochmorgen, 08. Februar 2023, kurz nach 07.40 Uhr, kam es auf der Autobahn A18, im Schänzli Tunnel in Muttenz BL, Fahrtrichtung Basel, zu einer Auffahrkollision mit insgesamt drei involvierten Fahrzeugen.

Eine Person wurde leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 47-jähriger Chauffeur mit seinem Lastwagen, aus Richtung Delèmont kommend, in der A18 Richtung Basel unterwegs. Zur Unfallzeit herrschte auf den Richtung Basel führenden Fahrspuren dichter Kolonnenverkehr, so dass es im Schänzli Tunnel in Muttenz zu einer Staubildung kam. Der unfallverursachende Lastwagenchauffeur realisierte dies zu spät und fuhr frontal auf das Heck eines voranfahrenden grauen Personenwagens auf. Dieses Fahrzeug wurde durch den Aufprall vorwärts geschoben und kollidierte seinerseits frontal mit dem Heck eines grauen Personenwagens (Kombi).

Nach der Kollision besprachen sich die drei beteiligten Fahrzeuglenker kurz und einigten sich auf einen Treffpunkt zur Regelung des Unfallgeschehens. Der Lenker des ersten Fahrzeuges (grauer Kombi mit Heckschaden) erschien jedoch nicht am abgesprochenen Treffpunkt.

Der Lenker des mittleren Fahrzeuges wurde bei der Kollision leicht verletzt – er begab sich selbständig zur Kontrolle in ein Spital.

Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Personen welche den Unfallhergang beobachtet haben, sowie der Lenker des ersten Fahrzeuges (grauer Kombi) werden gebeten, sich mit der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Tel. 061 553 35 35, in Verbindung zu setzen.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft