Lausen BL: Zwei Algerier (24, 35) nach Einschleichdiebstahl festgenommen

Am Donnerstag, 11. Juli 2024, kurz vor 02.00 Uhr, meldete eine Drittperson der Polizei, dass an der Galmsrainstrasse in Lausen zwei verdächtige Personen versuchen, parkierte Fahrzeuge zu öffnen.

Kurz darauf konnte eine Patrouille zwei verdächtige Personen kontrollieren und festnehmen.

Der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Galmsrainstrasse in Lausen BL bemerkte kurz vor 02.00 Uhr, wie zwei verdächtige Personen versuchen, parkierte Fahrzeuge zu öffnen. Er alarmierte sofort die Polizei. In der Folge konnte eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft innert kürzester Zeit nach kurzer Fahndung zwei mutmassliche Täter anhalten und festnehmen.

Die weiteren Abklärungen ergaben, dass die beiden kurz zuvor in ein unverschlossenes Einfamilienhaus an der Unterfeldstrasse eingeschlichen seien und diverse Gegenstände gestohlen haben dürften.

Bei den vorläufig Festgenommenen handelt es sich um zwei algerische Staatsangehörige im Alter von 24 und 35 Jahren.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Basel-Landschaft um Beachtung der folgenden Tipps:

  • Melden Sie verdächtige Wahrnehmungen umgehend der Polizei über die Notrufnummer 112/117.
  • Vermeiden Sie eine direkte Konfrontation mit tatverdächtigen Personen.
  • Verschliessen Sie Haus-, Wohnungs- und Fahrzeugtüren.
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft

Publireportagen

Empfehlungen