Diegten BL: VW-Fahrer (47) kollidiert frontal mit Rind

Am späten Montagabend, 31. Juli 2023, kurz nach 23.00 Uhr, kam es auf der Betonstrasse in Diegten BL zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Rind.

Das Tier erlitt durch die Kollision tödliche Verletzungen – am involvierten Personenwagen entstand grosser Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 47-jährige Fahrzeuglenker mit seinem VW Golf in der Betonstrasse Richtung Diegten. Nach einer Linkskurve realisierte er ein auf die Strasse laufendes Rind. Trotz einer Vollbremsung kollidierte der Personenwagen frontal mit dem Rind.

Abklärungen ergaben, dass das Rind aus einer nahen Weide stammte – mutmasslich dürfte das Tier durch Feuerwerk (Böller etc.) aufgeschreckt und aus der Weide ausgebrochen sein.

Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Das Tier wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste in der Folge durch einen Tierarzt erlöst werden.

Das massiv beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Vor Ort standen die Feuerwehr, ein Tierarzt, der Abschleppdienst sowie die Polizei im Einsatz.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft