Aesch BL: Halskette entrissen – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, 2. Januar 2023, kurz vor 17.15 Uhr, wurde an der Bahnhofstrasse in Aesch BL einem Fussgänger die Halskette entrissen. Die beiden Täter entfernten sich in Richtung Bahnhof. Das Opfer wurde leicht am Hals verletzt.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft stieg ein 75-jähriger Mann beim Bahnhof in Aesch aus dem Zug und überquerte die Bahnhofstrasse. Auf der anderen Strassenseite standen zwei unbekannte Männer, welche den älteren Mann in ein Gespräch verwickelten. Plötzlich wurde er von einem der Männer überwältigt und die goldene Halskette entrissen.

Anschliessend flüchteten die beiden Täter zu Fuss in Richtung Bahnhof.

Signalement der beiden Täter:

Unbekannter Mann, 17-20 Jahre alt, zirka 165-170 cm gross, mittlere Statur, schwarz gekrauste Haare, weisse Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch.

Unbekannter Mann, 17-20 Jahre alt, zirka 170-175 cm gross, schlanke Statur, dunkelbraune glatte Haare, weisse Hautfarbe, sprach gebrochen Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft